Monday, 27 July 2015

Eat, bake, love - Getränkte Zitronen-Cupcakes


Der zweite Post in der Kategorie "Eat, bake, love"!!! Leider ebenfalls nur auf Deutsch, da das mit Messeinheiten sonst problematisch werden könnte... 
Diese Cupcakes werden in unserer Familie beinahe verschlungen!!! Super lecker und echt einfach zu machen, probierts mal!




Du brauchst:

250 g weiche Butter
250 g Zucker
5 Eier
2 große Biozitronen
2 gehäufte Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
frisch gepresster Zitronensaft

20 Minuten Vorbereitung, 25 Minuten backen

Für das Topping:

Kuvertüre
Fondant


Zubereitung:

Den Backofen könnt ihr schonmal auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Danach in einer Schüssel Butter, Zucker und Eier verrühren.
Entweder habt ihr Hilfe dabei oder ihr macht es einfach nacheinander, jedenfalls könnt ihr dann die Zitronen heiß waschen und die Schale gut abreiben. Diese dann mit Mehl, Backpulver und Salz vermischen und die Mischung unter die Eiermasse rühren.

Wenn ihr dann den Teig in die Muffinformen gefüllt habt, ab in den Ofen damit und 25 Minuten backen. Währenddessen könnt ihr den Zitronensaft aus euren Zitronen rauspressen und schonmal anfangen, mit dem Fondant zu formen was ihr wollt. :) Ich habe mich für ein frisches Pink und Lila entschieden , weil ich unbedingt sich im Schlamm suhlende Schweinchen machen wollte! Auf die bin ich ziemlich stolz, muss ich sagen ... ;)

Wenn die Muffins fertig gebacken sind, aus dem Ofen rausholen. Dann schmelzt ihr im heißen Wasserbad eure Kuvertüre und nachdem ihr die Muffins zuerst mit dem Zitronensaft eingepinselt habt, übergießt sie mit der Kuvertüre und platziert eure Fondant-Figuren. 

Tadaaa, fertig sind eure Cupcakes. :) Platziert sie aber noch für eine Zeit im Kühlschrank, damit die Kuvertüre und auch das Fondant gut einhärten. 








All rights go to Melodie Funk

No comments:

Post a Comment